11 neue Rock- und Metal-Touren wurden diese Woche (6.-12. Oktober 2023) angekündigt.

11 neue Rock- und Metal-Touren wurden diese Woche (6.-12. Oktober 2023) angekündigt.


Hier geht’s los! Die Tournee-Saison 2023 neigt sich langsam dem Ende zu, aber die Tournee-Saison 2024 nimmt stetig Fahrt auf. Welche Shows wirst du besuchen?

Die große Tournee-News dieser Woche kommt von Tool, die ihre erste Nordamerika-Tournee 2024 angekündigt haben, die im Januar beginnen wird. Bruce Springsteen, der aufgrund gesundheitlicher Bedenken die Termine für 2023 abgesagt hatte, hat nun die verschobenen Shows für 2024 neu terminiert. Und du hast Glenn Hughes, der sich mit seiner neu angekündigten Solo-Tournee in seine Deep Purple-Vergangenheit vertieft.

Welche anderen neuen Touren wurden diese Woche angekündigt? Scrolle nach unten, um alle Städte, Termine, Veranstaltungsorte und Ticketinformationen für vollwertige Touren sowie einige Spezialauftritte und ein lang erwartetes Festival für 2024 zu erhalten.

Bask

Support Act: Keiner angegeben
Hinweise: Diese Termine sind Teil der 10. Jubiläumsfeier der Band.
Ticketinformationen: Unten aufgelistet

9. Dezember – Charlotte, N.C. @ Snug Harbor [Tickets]
10. Dezember – Richmond, Va. @ Get Tight Lounge [Tickets]
12. Dezember – Brooklyn, N.Y. @ Saint Vitus [Tickets]
13. Dezember – Boston, Mass. @ O’Brien’s Pub [Tickets]
14. Dezember – Philadelphia, Pa. @ Kung Fu Necktie [Tickets]
15. Dezember – Chapel Hill, N.C. @ Local 506 [Tickets]
16. Dezember – Asheville, N.C. @ Eulogy [Tickets]

Gov’t Mule

Support Act: Keiner angegeben
Hinweise: Die Termine sind Teil der „30 Years Strong“-Tour der Band.
Ticketinformationen: Hier

8. Februar – Vancouver, British Columbia @ Vogue Theatre
9. Februar – Seattle, Wash. @ Moore Theatre
11. Februar – Portland, Ore. @ Roseland Theater
13. Februar – Arcata, Calif. @ Van Duzer Theatre
15. Februar – Los Angeles, Calif. @ The Wiltern Theatre
16. Februar – Lincoln, Calif. @ The Venue at Thunder Valley +
17. Februar – Oakland, Calif. @ Fox Theater
18. Februar – Las Vegas, Nev. @ The Pearl
20. Februar – Tucson, Ariz. @ Fox Tucson Theatre
21. Februar – Albuquerque, N.M. @ Kiva Auditorium
23. Februar – Austin, Texas @ Moody Theatre
24. Februar – San Antonio, Texas @ The Espee
25. Februar – Houston, Texas @ Bayou Music Center

Holding Absence

Support Act: Casey, Capstan und Acres
Hinweise: Die „Noble Art Of Self Destruction, Live & In Colour“-Tour ist die erste Nordamerika-Headline-Tour der Band.
Ticketinformationen: Hier

16. Januar – Seattle, Wash. @ Neumos
17. Januar – Portland, Ore. @ Hawthorne Theatre
19. Januar – Roseville, Calif. @ Goldfield Trading Post
20. Januar – Los Angeles, Calif. @ Echoplex
21. Januar – Anaheim, Calif. @ Chain Reaction
23. Januar – Mesa, Ariz. @ The Nile
24. Januar – Albuquerque, N.M. @ Launchpad
26. Januar – Denver, Colo. @ Marquis Theatre
27. Januar – Lawrence, Kan. @ The Granada
28. Januar – Dallas, Texas @ South Side Music Hall
30. Januar – San Antonio, Texas @ Rock Box
31. Januar – Houston, Texas @ Rise Rooftop
2. Februar – Tampa, Fla. @ The Orpheum
3. Februar – Atlanta, Ga. @ The Masquerade
4. Februar – Nashville, Tenn. @ Basement East
6. Februar – Cleveland, Ohio @ Mahall’s
7. Februar – Chicago, Ill. @ Bottom Lounge
9. Februar – Detroit, Mich. @ The Shelter
10. Februar – Toronto, Ontario @ Velvet Underground
11. Februar – Montreal, Quebec @ Le Studio TO
13. Februar – Baltimore, Md. @ Soundstage
14. Februar – New York, N.Y. @ Gramercy Theatre
16. Februar – Philadelphia, Pa. @ The Foundry
17. Februar – Worcester, Mass. @ The Palladium

Glenn Hughes

Support Act: Enuff Z’Nuff und Bad Marriage
Hinweise: Glenn Hughes wird live die klassischen Songs von Deep Purple performen.
Ticketinformationen: Hier

2. Februar – W. Hollywood, Calif. @ Whisky A Go Go
3. Februar – San Juan Capistrano, Calif. @ Coach House
5. Februar – Denver, Colo. @ Wild Goose
7. Februar – Edwardsville, Ill. @ Widley Theater (Demnächst im Verkauf)
9. Februar – Westland, Mich. @ Token Lounge
10. Februar – St. Charles, Ill. @ Arcada Theater
13. Februar – Hobart, Ind. @ Hobart Art Theater
14. Februar – Harrison, Ohio @ Blue Note
16. Februar – Derry, N.H. @ Tupelo Music Hall
17. Februar – Jim Thorpe, Pa. @ Penns Peak
19. Februar – Sellersville, Pa. @ Sellersville Theater
21. Februar – Savannah, Ga. @ Victory North
23. Februar – W. Palm Beach, Fla. @ Culture Room
24. Februar – Clearwater, Fla. @ Occ Roadhouse
27. Februar – Ft. Myers, Fla. @ The Ranch
2. – 7. März – Miami, Fla. @ Monsters Of Rock Cruise
5. – 10. April – Miami, Fla. @ On The Blue Cruise

Siehe auch  "Ich glaube an eine Sache namens Liebe hat mich dazu inspiriert, meine eigene Glam-Rock-Band zu gründen": Chris Harms, Frontmann von Lord Of The Lost, wählt die 10 Songs aus, die sein Leben verändert haben.

The Kooks

Support Act: The Vaccines und Daisy the Great
Hinweise: The Kooks feiern das 15. Jubiläum ihres Albums „Inside In/Inside Out“.
Ticketinformationen: Hier

29. Februar – Atlanta, Ga. @ Tabernacle
1. März – Asheville, N.C. @ Orange Peel
2. März – Columbus, Ohio @ Newport Music Hall
4. März – Toronto, Ontario @ QET History
5. März – Montreal, Quebec @ Mtelus
6. März – Albany, N.Y. @ Empire
8. März – Boston, Mass. @ MGM Fenway
9. März – Philadelphia, Pa. @ The Fillmore
11. März – New York, N.Y. @ Terminal 5
13. März – Washington D.C. @ Anthem
15. März – Chicago, Ill. @ Riviera
16. März – Minneapolis, Minn. @ The Filmore
18. März – Denver, Colo. @ The Fillmore
19. März – Salt Lake City, Utah @ Union
21. März – Los Angeles, Calif. @ Palladium
22. März – San Francisco, Calif. @ Fox Theatre

Left to Suffer

Support Act: Chamber, Tallah, Tracheotomy und MouthBreather
Ticketinformationen: Hier

2. Dezember – Austin, Texas @ Come And Take It Live (ohne Chamber)
3. Dezember – Tyler, Texas @ Brick’s Bar
5. Dezember – Little Rock, Ark. @ Vino’s
6. Dezember – Springfield, Mo. @ Outland Ballroom
7. Dezember – Lincoln, Neb. @ Cosmic Eye
8. Dezember – Joliet, Ill. @ The Forge
9. Dezember – Cleveland, Ohio @ Cleveland Mosh Fest
10. Dezember – Grand Rapids, Mich. @ The Stache
12. Dezember – London, Ontario @ Rum Runners (ohne Tallah)
13. Dezember – Ottawa, Ontario @ Rainbow Bistro (ohne Tallah)
14. Dezember – Quebec City, Quebec @ La Source de la Martiniere (ohne Tallah)
15. Dezember – Buffalo, N.Y. @ Mohawk Place
16. Dezember – Albany, N.Y. @ Empire Underground
17. Dezember – Baltimore, Md. @ Metro

Pistols at Dawn

Support Act: Moon Fever
Hinweise: Die Band promoviert derzeit ihre Single „Fly“.
Ticketinformationen: Hier

26. Oktober – Nashville, Tenn. @ The Eight Room
28. Oktober – Atlanta, Ga. @ Masquerade (Purgatory)
29. Oktober – Jacksonville, N.C. @ Hooligans
31. Oktober – Mechanicsburg, Pa. @ Lovedraft’s
2. November – Burlington, Vt. @ Higher Ground
4. November – Providence, R.I. @ Fete Lounge
6. November – Rochester, N.Y. @ Photo City
7. November – Columbus, Ohio @ Rumba Cafe
9. November – Lincoln, Neb. @ Cosmic Eye Live
10. November – Des Moines, Iowa @ Lefty’s
11. November – Sioux Falls, S.D. @ Bigs Bar
12. November – Minneapolis, Minn. @ Turf Club
16. November – Billings, Mont. @ Pub Station (Taproom)
17. November – Great Falls Mont. @ The Newberry

Bruce Springsteen

Support Act: Keiner angegeben
Hinweise: Diese Termine wurden von einer Verschiebung aus dem Jahr 2023 neu terminiert.
Ticketinformationen: Hier

19. März – Phoenix, Ariz. @ Footprint Center (neu terminiert vom 30. November 2023)
25. März – San Diego, Calif. @ Pechanga Arena (neu terminiert vom 2. Dezember 2023)
28. März – San Francisco, Calif. @ Chase Center (neu terminiert vom 10. Dezember 2023)
31. März – San Francisco, Calif. @ Chase Center (neu terminiert vom 12. Dezember 2023)
4. April – Inglewood, Calif. @ Kia Forum (neu terminiert vom 4. Dezember 2023)
7. April – Inglewood, Calif. @ Kia Forum (neu terminiert vom 6. Dezember 2023)
12. April – Uncasville, Ct. @ Mohegan Sun Arena (neu terminiert vom 16. September 2023)
15. April – Albany, N.Y. @ MVP Arena (neu terminiert vom 19. September 2023)
18. April – Syracuse, N.Y. @ JMA Wireless Dome (neu terminiert vom 7. September 2023)
21. April – Columbus, Ohio @ Nationwide Arena (neu terminiert vom 21. September 2023)
15. August – Pittsburgh, Pa. @ PPG Paints Arena (neu terminiert vom 12. September 2023)
18. August – Pittsburgh, Pa. @ PPG Paints Arena (neu terminiert vom 14. September 2023)
21. August – Philadelphia, Pa. @ Citizens Bank Park (neu terminiert vom 16. August 2023)
23. August – Philadelphia, Pa. @ Citizens Bank Park (neu terminiert vom 18. August 2023)
7. September – Washington, D.C. @ Nationals Park (neu terminiert vom 29. September 2023)
13. September – Baltimore, Md. @ Oriole Park at Camden Yards (neu terminiert vom 9. September 2023)

Siehe auch  Jamie van Dyck von Earthside offenbart Krebsdiagnose

Thursday

Support Act: Rival Schools, Many Eyes
Hinweise: Die Band spielt ihr Album „War All the Time“ erneut.
Ticketinformationen: Hier

25. Januar – Buffalo, N.Y. @ Town Ballroom
26. Januar – Detroit, Mich. @ The Majestic
27. Januar – Columbus, Ohio @ Newport Music Hall
28. Januar – McKees Rocks, Pa. @ Roxian Theatre
30. Januar – Chicago, Ill. @ Concord Music Hall
31. Januar – Minneapolis, Minn. @ First Avenue
1. Februar – Omaha, Neb. @ Slowdown
2. Februar – Denver, Colo. @ Summit
3. Februar – Salt Lake City, Utah @ The Depot
5. Februar – Seattle, Wash. @ The Crocodile
6. Februar – Portland, Ore. @ Roseland Theater
7. Februar – Sacramento, Calif. @ Ace of Spades
9. Februar – San Francisco, Calif. @ August Hall
10. Februar – Santa Ana, Calif. @ Observatory OC
11. Februar – Mesa, Ariz. @ Nile Theater
13. Februar – Austin, Texas @ Mohawk (Outside)
15. Februar – Jacksonville, Fla. @ Jack Rabbits
16. Februar – Fort Lauderdale, Fla. @ Revolution
17. Februar – Orlando, Fla. @ The Beacham
18. Februar – Atlanta, Ga @ The Masquerade
20. Februar – Philadelphia, Pa. @ Theatre of the Living Arts
21. Februar – Boston, Mass. @ Paradise Rock Club
22. Februar – Baltimore, Md. @ Soundstage
23. Februar – Virginia Beach, Va. @ Elevation 27
24. Februar – New York, N.Y. @ Irving Plaza

Tool

Support Act: Elder
Ticketinformationen: Hier

10. Januar – Baltimore, Md. @ CFG Bank Arena
12. Januar – New York, N.Y. @ Madison Square Garden
13. Januar – New York, N.Y. @ Madison Square Garden
18. Januar – Hollywood, Fla. @ Hard Rock Live at Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood
19. Januar – Hollywood, Fla. @ Hard Rock Live at Seminole Hard Rock Hotel & Casino Hollywood
21. Januar – Charlotte, N.C. @ Spectrum Center
23. Januar – Nashville, Tenn. @ Bridgestone Arena
24. Januar – Atlanta, Ga. @ State Farm Arena
26. Januar – Birmingham, Ala. @ The Legacy Arena at The BJCC
27. Januar – Biloxi, Miss. @ Mississippi Coast Coliseum
31. Januar – Austin, Texas @ Moody Center
2. Februar – Dallas, Texas @ American Airlines Center
3. Februar – Oklahoma City, Okla. @ Paycom Center
5. Februar – Denver, Colo. @ Ball Arena
9. Februar – Phoenix, Ariz. @ Footprint Center
12. Februar – Fresno, Calif. @ Save Mart Center
14. Februar – Los Angeles, Calif. @ Crypto.com Arena
15. Februar – Los Angeles, Calif. @ Crypto.com Arena
17. Februar – Ontario, Calif. @ Toyota Arena
18. Februar – Las Vegas, Nev. @ T-Mobile Arena

Auch Beachtenswert:

* Guns N‘ Roses haben zwei weitere Termine für ihre Herbsttournee hinzugefügt und spielen am 1. und 2. November im ikonischen Hollywood Bowl in Los Angeles.
* Hoobastank haben ein spezielles 20. Jubiläumskonzert angekündigt, bei dem sie ihr Album „The Reason“ aus dem Jahr 2003 feiern. Die Veranstaltung findet am 11. Dezember im Echo in Los Angeles statt.
* Metal Allegiance werden am 25. Januar 2024 eine spezielle 10. Jubiläumsshow im House of Blues in Anaheim, Kalifornien, spielen. Die vier Kernmitglieder David Ellefson, Mark Menghi, Mike Portnoy und Alex Skolnick werden von Chuck Billy, Bobby Blitz, John Bush, Doc Coyle, Brann Dailor, Gary Holt, Andreas Kisser, Chris Poland, Hel Pyre, Troy Sanders und vielen anderen unterstützt.
* Das Sick New World Festival 2024 wurde angekündigt, bei dem Slipknot, System of a Down und A Perfect Circle die Liste der auftretenden Namen anführen. Bring Me the Horizon, Ice Nine Kills, Motionless in White, Primus, Bad Omens, Sleep Token, Knocked Loose, Babymetal, Jinjer, Spiritbox Sevendust, Loathe, Black Veil Brides, Wage War und Helmet sind einige der vielen weiteren Künstler des Tages. Das Event findet am 27. April auf dem Las Vegas Festival Grounds statt. Die vollständige Line-Up und Ticketinformationen findest du hier.

Kommentare sind geschlossen.