„AC/DC ist eine austauschbare Band. Das ist, wozu jede Band streben sollte“ – Danko Jones liebt AC/DC’s „Fly On The Wall“ und ist verwirrt, warum andere Leute das nicht tun.

„AC/DC ist eine austauschbare Band. Das ist, wozu jede Band streben sollte“ – Danko Jones liebt AC/DC’s „Fly On The Wall“ und ist verwirrt, warum andere Leute das nicht tun.


„Fly On The Wall haftet an mir, weil das Album beworben wurde, als MuchMusic, der Videokanal – der wie das MTV von Kanada ist – für alle kostenlos im Kabel verfügbar wurde. Über Nacht hatte jeder MuchMusic, also haben alle in der Schule diese Videos geschaut; es war nicht nur, du weißt schon, das eine glückliche Kind, dessen Eltern ihm alles gegeben haben.

„Zuvor haben wir es geschaut und du konntest die Musik hören, aber der Bildschirm war verschlüsselt. Plötzlich konntest du alles sehen. Es war wie der Schlüssel zu Valhalla. Und AC/DC, wenn ich mich richtig erinnere, haben Fly On The Wall beworben, also habe ich die Videos für Shake Your Foundations und Sink The Pink gesehen.

„Ich denke, Shake Your Foundations und Sink The Pink sind zwei der besten Songs, die sie jemals geschrieben haben. Sie sind die besten Songs auf diesem Album. Und, ganz ehrlich, nicht auf diesem aktuellen [Danko Jones] Album, aber vielleicht auf sechs oder sieben unserer elf Studioalben,

„habe ich Shake Your Foundations und Sink The Pink jedes Mal gehört, bevor ich angefangen habe, Riffs zu schreiben. Ich jage diesen beiden Songs nach. Ich möchte einen Song wie Shake Your Foundations schreiben – der ‚Ich, aye, aye‘-Teil ist wie… oh mein Gott! Es ist so einfach, aber aus irgendeinem Grund beeindruckt es mich ziemlich.

„Ich bin verwirrt, warum die Leute auf dieses Album scheißen. Ich verstehe es nicht. Es ist ein ziemlich starkes Album. Alles, was ich immer wieder gelesen habe, war: ‚Oh, es ist Schema F‘ – das war der Begriff, den die Leute benutzten, um dieses Album zu beschreiben. Und AC/DC ist eine Schema-F-Band. Das ist, was jede Band anstreben sollte. Du willst einen charakteristischen Sound haben. Du willst in fünf Sekunden oder weniger identifiziert werden. Motörhead, Slayer, AC/DC, Ramones, diese vier Bands sind es, worum es uns bei hartem Rock und harter Musik geht.

Siehe auch  Vor 17 Jahren: Amon Amarth veröffentlichen 'With Oden on Our Side'

„Angus hat einmal Danko Jones in einem Interview erwähnt, und ich war nicht überrascht, weil ich die Hintergrundgeschichte kannte. 2002 kam dieses Kind zu uns an den Merch-Stand und sagte: ‚Angus Young ist mein Onkel‘. Wir haben ihn bei zwei Shows gesehen und er sagte: ‚Ich habe meinen Onkel gebeten, mir beizubringen, wie man Sound Of Love von [Danko Jones Album] Born A Lion spielt.‘ Es war so spezifisch, dass man es glauben musste.

„Und tatsächlich hat er [Angus] uns in diesem Interview erwähnt. Ich war so froh, dass er es getan hat, weil ich diese Geschichte über zehn Jahre lang Menschen erzählt habe, wie: ‚Wir haben Angus Youngs Neffen getroffen, und laut ihm hat Angus ihm beigebracht, wie man Sound Of Love spielt!‘ Sound Of Love basierte auf zwei Songs von Back In Black, also dachte ich, wenn es jemand spielen könnte, dann ist es Angus Young.

„Wir sind bei einer Junos-Kollisions mit ihnen zusammengeprallt – das sind sozusagen die Grammys von Kanada – nach der After-Party. Und Phil Rudd, Malcolm Young und Angus Young waren alle da und haben einfach rumgehangen. Sie haben ihnen keinen Preis gegeben, ich glaube, sie waren einfach dort. Und sie haben sie hereingeführt, und wir haben Fotos mit ihnen gemacht… und ich finde das verdammte Foto nicht! Ich denke nicht einmal gerne darüber nach, weil ich es hatte!“

Kommentare sind geschlossen.