Albumpremiere: Besra – „Transitions“

Albumpremiere: Besra – „Transitions“

Bild mit freundlicher Genehmigung von Besra

Besra geben uns einen Einblick in ihr bevorstehendes Album Transitions, das am 29. September über Suicide Records erscheint. Schau es dir zuerst bei uns an.

Schlagzeuger Ville Kaisla sagt über das Album:

Transitions dreht sich um die Auseinandersetzung mit der Komplexität menschlichen Verhaltens und den tumultartigen Landschaften, die wir sowohl in unserem sozialen Verhalten als auch in der Welt um uns herum schaffen. Nur der Wandel ist konstant und oft schmerzhaft – sei es in Bezug auf die Weltlage, menschliche Beziehungen, den täglichen Gemütszustand oder sogar die musikalische Entwicklung unserer Band. Das älteste Lied auf dem Album ist über fünf Jahre alt und das neueste wurde nur wenige Wochen vor Beginn der Aufnahmen abgeschlossen. In diesem Sinne ist das Album ein interessanter Querschnitt der Verwandlung, die wir selbst durchgemacht haben.“

Die finnische Progressive-Post-Everything-Band erfindet und reimagine ständig ihren Sound, und ihr zweites Album erweitert ihre Erzählung noch weiter.

„Anfangs hatte die Band Schwierigkeiten mit der Vielfalt der Songs, aber lange Aufnahmesitzungen und sorgfältig durchdachte Songreihenfolge haben letztendlich ein zusammenhängendes, aber vielseitiges Album geschaffen“, fügt Sänger Hannes Hietarinta hinzu. „Magnus (Lindberg, Cult of Luna) hat auch einen ausgezeichneten Job beim Mixen gemacht und unserer Musik Tiefe, Wärme und Straffheit verliehen!“

Bestelle das Album hier vor.

Siehe auch  Die Top 10 Songs, die Robbie Robertson als seine Favoriten genannt hat.
Kommentare sind geschlossen.