Black Sabbath veröffentlichen Vinyl-Box-Set „Hand of Doom“ mit ihren ersten acht Alben auf Bildplatten zum ersten Mal.

Black Sabbath veröffentlichen Vinyl-Box-Set „Hand of Doom“ mit ihren ersten acht Alben auf Bildplatten zum ersten Mal.


Black Sabbath veröffentlichen ihre klassischen Alben aus der Ära mit Ozzy Osbourne erneut, diesmal als Bildplatten-Vinyl in einer neuen Box namens „Hand of Doom“.

Die Box enthält acht Platten, von „Black Sabbath“ aus dem Jahr 1970 bis „Never Say Die“ aus dem Jahr 1978, auch bekannt als „Complete Original Black Sabbath 1970-1978“ Kollektion, zum ersten Mal als Bildplatten.

„Hand Of Doom 1970 – 1978“ enthält das Artwork jedes Albums auf Seite A der Platten. Die neuen Ausgaben des selbstbetitelten Debütalbums, „Vol 4“, „Technical Ecstasy“ und „Sabbath Bloody Sabbath“ werden das Original-Artwork des Rückens auf Seite B enthalten, während die Bildplatten von „Paranoid“, „Master Of Reality“ und „Sabotage“ ein Bandfoto aus dieser Album-Ära zeigen.

Die Box enthält auch ein großes Farbposter der Band, das während des Sommers 1972 in Los Angeles aufgenommen wurde, als die Godfathers of Metal „Vol 4“ aufnahmen.

Auf nur 3000 Exemplare limitiert und für £ 275 erhältlich, wird „Hand of Doom“ am 1. Dezember exklusiv in Großbritannien, der EU und allen Regionen außerhalb Nordamerikas über BMG veröffentlicht. Die Box kann jetzt vorbestellt werden.

Und wenn Sie einen alternden Mann dabei sehen wollen, wie er UNNÖTIG LAUT aufdreht, während er die Box öffnet, ist das Internet selbstverständlich dafür da.

Siehe auch  Metal Blade veröffentlicht Neuauflagen von Midnights "Complete and Total Hell" und "Shox of Violence" auf CD und 2LP - Ab sofort erhältlich!
Kommentare sind geschlossen.