„Ich war so nervös, dass ich leicht gezittert habe.“ Neue Babymetal-Mitglied Momometal über den Moment, als sie offiziell als Teil der Band angekündigt wurde.

„Ich war so nervös, dass ich leicht gezittert habe.“ Neue Babymetal-Mitglied Momometal über den Moment, als sie offiziell als Teil der Band angekündigt wurde.


Das neue Babymetal-Mitglied Momometal – auch bekannt als Momoko Okazaki – hat ihre immense Nervosität verraten, als sie offiziell als neueste Ergänzung zur japanischen Kawaii-Metal-Superstar-Band angekündigt wurde. In einem exklusiven Interview mit Metal Hammer erklärt die Sängerin, dass sie trotz jahrelanger Auftritte als Hintergrundtänzerin für Babymetal in dem Moment, als sie am 1. April dieses Jahres offiziell als Vollzeitmitglied der Hauptband im Yokohama Pia Arena bestätigt wurde, von Angst überwältigt war.

„Ich war am meisten besorgt darüber, ob ich akzeptiert würde oder nicht“, erklärt sie. „Viele Gedanken gingen mir durch den Kopf, und ich wusste, dass es sehr schwierig sein würde, plötzlich in der langen Geschichte von Babymetal akzeptiert zu werden. Ich hatte ehrlich gesagt überhaupt kein Selbstvertrauen und konnte es bis zum genauen Moment der Ankündigung nicht wirklich glauben. Ich erinnere mich, dass ich so nervös war, dass ich leicht zitterte.“

Momometals Eintritt in die Band bedeutet, dass Babymetal nach dem Ausscheiden von Yuimetal im Jahr 2018 endlich wieder ein Trio sind. Wenig überraschend wurde Momometals „Upgrade“ von denjenigen, die an diesem Abend in Yokohama anwesend waren, mit begeisterter Resonanz aufgenommen.

„In dem Moment, als es angekündigt wurde, war ich völlig überwältigt, dass die Fans mit solcher Begeisterung brüllten und schrien“, erzählt sie Hammer. „Und nicht nur fühlte ich mich erleichtert, sondern es schien auch so, als wären unsere Fans erleichtert, und für mich fühlte es sich an, als hätten sie auf diesen Moment schon lange gewartet.

„Das Aufkommen der Fans hat mir geholfen, Selbstvertrauen zu gewinnen, und ich war sehr stolz darauf, Momometal genannt zu werden“, fügt sie hinzu. „Seit diesem Tag ist alles unglaublich aufregend für mich.“

Siehe auch  Indie-Spielstätten kritisieren Live Nations Programm zur Aussetzung von Merchandise-Einschnitten.

Babymetals neuestes Studioalbum, The Other One, ist ab sofort erhältlich. Das restliche Interview der Band mit Metal Hammer kann in ihrer neuesten Ausgabe nachgelesen werden, die jetzt erhältlich ist und ein kostenloses riesiges Babymetal-Poster enthält.

Kommentare sind geschlossen.