Iron Maiden kündigen erste 10 Tourtermine für 2024 an.

Iron Maiden kündigen erste 10 Tourtermine für 2024 an.


Iron Maiden haben zwei Beine ihrer The Future Past Tour für 2024 angekündigt, die insgesamt 10 Shows umfassen werden. Es sind die ersten Termine der Band für das nächste Jahr.

Die Metal-Legenden haben 2023 insgesamt 37 Konzerte gespielt und ihre brandneue Produktion Fans in Europa, Kanada und denen, die das Power Trip Festival in Kalifornien besuchen konnten, präsentiert. Dieses Mal liegt der Schwerpunkt des Sets sowohl auf Maidens neuestem Album „Senjutsu“ als auch auf dem Klassiker von 1986 „Somewhere In Time“, wobei 10 der 15 Songs aus diesen beiden Alben stammen.

Die Tour wird im September des nächsten Jahres Australien (fünf Shows), Neuseeland (eine Show) und Japan (vier Shows) erreichen.

Die Metalcore-Ikonen Killswitch Engage wurden als Special Guest in Australien und Neuseeland ausgewählt und touren damit zum zweiten Mal mit Maiden (das erste Mal war 2018 auf einem europäischen Bein der Legacy of the Beast Tour).

Vorverkäufe für Mitglieder des Iron Maiden Fan Clubs beginnen am 18. Oktober für Australien und Neuseeland, gefolgt von Japan am 20. Oktober. Der allgemeine Vorverkauf startet am 24. Oktober um 11 Uhr Ortszeit für Australien und Neuseeland sowie am 9. Dezember um 10 Uhr Ortszeit für Japan.

Im Folgenden sind alle geplanten Termine aufgelistet, weitere Ticketdetails finden Sie auf der Website von Iron Maiden.

Bassist Steve Harris kommentiert: „Es ist aufregend, nächstes Jahr wieder auf Tour zu gehen. Wir haben die Shows der The Future Past Tour in diesem Jahr wirklich genossen und die Reaktion unserer Fans war unglaublich. Die Möglichkeit, einige dieser Songs zum ersten Mal zu spielen, hat die Tour noch unvergesslicher gemacht und wir können es kaum erwarten, im nächsten Jahr weiterzumachen. Wir sind alle wirklich aufgeregt, endlich nach Australien, Neuseeland und Japan zurückkehren zu können, da wir wissen, dass unsere Fans in den letzten Jahren so geduldig auf uns gewartet haben. Es wird großartig sein, dorthin zurückzukehren, besonders mit dieser neuen Show. Wir versprechen euch allen, es wird die Wartezeit wert sein!“

Siehe auch  Der Bassist von Montrose und Sammy Hagar, Bill "The Electric" Church, veröffentlicht eine neue Memoire.

„Alle unsere gut geplanten Pläne, die Legacy Of The Beast Tour nach Australien, Neuseeland und Japan zu bringen, wurden durch die Stilllegung der Live-Musikindustrie während Covid zugrunde gerichtet, aber wir haben allen damals versichert, dass wir zurückkommen würden, und wie unsere Fans wissen, halten wir immer unsere Versprechen“, fügt langjähriger Manager Rod Smallwood hinzu. „Wie Sie sich vorstellen können, freuen wir uns sehr darauf, diese erstaunliche neue Show zu Ihnen zu bringen und unseren treuen Fans die beste Maiden-Show zu bieten, die wir können. Sie können sicher sein, dass sich das Warten lohnt. Wir sehen uns alle 2024!“

Auch das kommende Jahr wird für Iron Maiden-Fans aufregend, da Sänger Bruce Dickinson sein lang erwartetes neues Soloalbum „The Mandrake Project“ veröffentlichen wird. Dickinson hat sich etwas bedeckt gehalten, was sonst noch geplant ist, verspricht aber, dass alles zur gegebenen Zeit enthüllt wird. Er wird Anfang 2024 auch eine Solo-Tournee starten.

Iron Maiden Tourdaten 2024 – The Future Past Tour:
1. September – Perth, Australien @ RAC Arena *
4. September – Adelaide, Australien @ Adelaide Entertainment Centre *
6. September – Melbourne, Australien @ Rod Laver Arena *
10. September – Brisbane, Australien @ Brisbane Entertainment Centre *
12. September – Sydney, Australien @ Qudos Bank Arena *
16. September – Auckland, Neuseeland @ Spark Arena *
22. September – Aichi, Japan @ Sky Hall Toyota
24. September – Osaka, Japan @ Osaka-Jo Hall
26. September – Tokyo, Japan @ Tokyo Garden Theater
28. September – Kanagawa, Japan @ Pie Arena MM

Kommentare sind geschlossen.