Laufpremiere: Dave Neabore – ‚Kraftwerk‘

Laufpremiere: Dave Neabore – ‚Kraftwerk‘

Decibel, wovon redest du? Das ist kein Metal!“ rufst du aus, als du auf Play drückst. Damit hast du recht, aber „Power Plant“, der neue Song des Synthesizersound-Meisters Dave Neabore, reißt definitiv mit und träufelt in 80er Nostalgie. Vielleicht kennst du Neabore als Bassist der Jersey Rap/Hardcore-Crew Dog Eat Dog, aber in seiner Freizeit experimentiert er mit Synthesizer-Musik.

Eine leichte Abweichung von den eher auf Horror-Soundtracks ausgerichteten Melodien seines ersten Albums, sind „Power Plant“ und das dazugehörige Album Star Feels geradeaus Synthwave-Songs, die Melodie und dröhnenden Bass nutzen, um auf einen Höhepunkt zuzuarbeiten. Wenn du etwas Ausgefalleneres suchst, um deine Woche zu beginnen, ist das der richtige Weg.

Star Feels wird am Halloween über die Soundtrack- und Synthesizer-Anbieter Cadabra Records veröffentlicht.

Übersetzung:

„Decibel, wovon redest du? Das ist kein Metal!“ rufst du aus, als du auf Play drückst. Damit hast du recht, aber „Power Plant“, der neue Song des Synthesizersound-Meisters Dave Neabore, reißt definitiv mit und träufelt in 80er Nostalgie. Vielleicht kennst du Neabore als Bassist der Jersey Rap/Hardcore-Crew Dog Eat Dog, aber in seiner Freizeit experimentiert er mit Synthesizer-Musik.
Eine leichte Abweichung von den eher auf Horror-Soundtracks ausgerichteten Melodien seines ersten Albums, sind „Power Plant“ und das dazugehörige Album Star Feels geradeaus Synthwave-Songs, die Melodie und dröhnenden Bass nutzen, um auf einen Höhepunkt zuzuarbeiten. Wenn du etwas Ausgefalleneres suchst, um deine Woche zu beginnen, ist das der richtige Weg.
Star Feels wird am Halloween über die Soundtrack- und Synthesizer-Anbieter Cadabra Records veröffentlicht.

Siehe auch  Remastered Super Deluxe Edition des Albums "The Yes Album" erscheint im November.
Kommentare sind geschlossen.