Metal Blade veröffentlicht Neuauflagen von Midnights „Complete and Total Hell“ und „Shox of Violence“ auf CD und 2LP – Ab sofort erhältlich!

Metal Blade veröffentlicht Neuauflagen von Midnights „Complete and Total Hell“ und „Shox of Violence“ auf CD und 2LP – Ab sofort erhältlich!

– 31. August 2023 –

Foto von Hannah Verbeuren

Seit 2003 verzaubert Midnight aus Cleveland die Metal/Punk-Untergrundszene mit ihrem eigenen, äußerst süchtig machenden Mix aus Verlangen, Schmutz und Schlampigkeit und hat sich dabei einen beträchtlichen (und begehrten) Katalog aufgebaut. Metal Blade Records bietet nun die 21-Track-Sammlung Complete and Total Hell der gesamten Vor-Satanic Royalty-Kataloge von Midnight an, von denen vieles seit langem vergriffen und sehr begehrt ist, sowie Shox of Violence, eine weitere überquellende Zusammenstellung aller ihrer EPs und Splits seit dem bahnbrechenden Debüt Satanic Royalty.

Neuauflagen beider Kompilationsalben sind als CD und 2LP (in verschiedenen Farben) erhältlich und können hier in Geschäften und online erworben werden!

Trackliste von Complete and Total Hell:


01. Funeral Bell

02. All Hail Hell

03. Servant of No One

04. Unholy and Rotten

05. I Am Violator

06. Hot Graves

07. Long Live Death

08. White Hot Fire

09. Endless Slut

10. Lord in Chains

11. Strike of Midnight

12. Take You to Hell

13. …On the Wings of Satan

14. Turn up the Hell

15. Black Rock’n’Roll

16. It’s a Sacrifice

17. Vomit Queens

18. Screams of Blasphemy

19. Cross Held High

20. Lucifer’s Sanctuary

21. Berlin Is Burning

Trackliste von Shox of Violence:


01. Death Scream

02. Who Gives a Fuck?

03. Ready for Destruction

04. Groin Gripper

05. Sadist Sodomystic Seducer

06. In League with Satan (Venom Cover)

07. Too Loud for the Crowd (Venom Cover)

08. The Witch (Sonics Cover)

09. Breakout (Taipan Cover)

10. Hells Fire (Mistreater Cover)

11. T.A.P. (Black Ax)

12. When I Die (Pagans Cover)

13. Unholy and Rotten (Live)

14. …On the Wings of Satan (Live)

15. Slick Black Cadillac (Quiet Riot Cover)

16. Nuclear Bomb (The Spits Cover)

17. Black Kar (The Spits Cover)

18. Rat Face (The Spits Cover)

19. Shitty World (The Spits Cover)

20. Death Sentence (Crucifixion Cover)

21. Wicked Women (Scarab Cover)

22. Eyes of Satan (Pagans Cover)

23. Watch Your Step (Girlschool Cover)

24. Vomit Queens (Demo)

25. Cross Held High (Demo)

Siehe auch  Sehen Sie das Video für die neue posthume Single von David Longdon, "This House", hier.

Erlebe Midnight live an einem der folgenden Termine:

VEREINIGTE STAATEN

31.08.23 OK Oklahoma The Criterion w/ Behemoth

01.09.23 TX Irving The Pavilion At Toyota Music w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

02.09.23 TX San Antonio Boeing Center At Tech Port w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

03.09.23 TX Houston White Oak Music Hall w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

06.09.23 GA Atlanta Roxy Theatre w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

07.09.23 MD Baltimore Metro Gallery

08.09.23 NJ Sayreville Starland Ballroom w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

09.09.23 NJ Atlantic City Ovation Hall w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

10.09.23 MA Brooklyn St. Vitus Headline

11.09.23 MA Boston MGM Music Hall At Fenway w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

13.09.23 OH Cleveland Masonic Temple w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

14.09.23 MI Detroit Masonic Temple Theatre w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

16.09.23 PA Pittsburgh Mr. Smalls Metal Immortal Fest

17.09.23 IL Chicago Byline Bank Aragon Ballroom w/ Danzig, Behemoth, Twin Temple

AUSTRALIEN

28.02.23 Brisbane Soapbox

29.02.23 Sydney Marrickville Bowlo

01.03.23 Melbourne Stay Gold

02.03.23 Frankston t.b.c.

03.03.23 Canberra The Basement

Über die Band:

Midnight haben im letzten Frühjahr ihr fünftes Album Let There Be Witchery via Metal Blade Records veröffentlicht. Schmutzig, aggressiv und nervig, macht Midnight Musik, um Kämpfe anzufangen. Seit 2003 produziert der ein-Mann-Band Athenar einen unheiligen Krach, veröffentlicht unzählige Demos, Splits und EPs – und kehrt 2022 zurück und liefert eine mitreißende Mischung aus Black Metal, Speed Metal und schmutzigem Punkrock. „Es muss immer laut und böse sein,“ beteuert er. „Das wird mir nie langweilig. Wie witzig wäre es, mit 77 – wenn ich das erreiche – auf der Veranda zu sitzen und Hellhammer zu hören?“ Hörproben und Kaufmöglichkeiten für Let There Be Witchery findest du HIER.

Siehe auch  Warum trägt Limp Bizkits Fred Durst eine rote New York Yankees-Kappe?

„Einer der Gründe, warum die Musik von Midnight so fantastisch ist, liegt darin, dass sie unglaublich verdaulich ist. Du weißt genau, was dich in den nächsten 40 Minuten erwartet, und das ist immer so, als würde dich ein großer Mann mit einem Anker-Tattoo auf seinem behaarten Unterarm immer wieder ins Gesicht schlagen.“ – Distorted Sound

„…das bisher reinste Midnight-Release. Es ist schlüpfrig und manchmal etwas eklig, aber es ist auch unglaublich eingängig.“ – Blabbermouth

„Motörhead-inspirierte Riffs unter den ausschweifenden Texten, die Sarah Silverman erröten lassen würden, sind Midnight und ihr verdrehter Meister Athenar auf ledrig schwarzen Schwingen aus der Untergrundszene emporgestiegen.“ – Metal Injection

Folge ihnen auf:

https://www.facebook.com/midnightviolators

https://www.instagram.com/midnightviolators

Kaufen iTunes Künstlerseite Künstlernews



Kommentare sind geschlossen.