Ozzy Osbourne gibt Gesundheitsupdate im neuen „The Osbournes Podcast“

Ozzy Osbourne gibt Gesundheitsupdate im neuen „The Osbournes Podcast“


Ozzy Osbourne hat ein Gesundheitsupdate gegeben und erklärt, dass er bald eine weitere Operation haben wird, als er und seine Familie in der neuesten Folge des neu belebten The Osbournes Podcast auftraten. Der Podcast mit der königlichen Rockfamilie war in den letzten fünf Jahren inaktiv, bevor er diesen Monat ein Comeback feierte.

In der Episode am Dienstag (12. September) diskutierte Osbourne seine bevorstehende Operation – die vierte, die aufgrund eines Sturzes im Jahr 2019 notwendig wurde und Verletzungen verschlimmerte, die er bei einem ATV-Unfall im Jahr 2003 erlitten hatte. Bei dem Podcast waren seine Frau und Managerin Sharon Osbourne, sein Sohn Jack Osbourne und seine Tochter Kelly Osbourne dabei, die alle auch in der ursprünglichen Reality-TV-Serie The Osbournes zu sehen waren.

Ozzy hat seit seiner letzten Tournee im Jahr 2018 nur zweimal live aufgetreten. Seit 2019 wurden geplante Verlängerungen seiner „No More Tours II“-Tour aufgrund von Gesundheitsproblemen immer wieder abgesagt – zuletzt im Juli, als er das Power Trip Festival im Oktober absagte. Im Februar hat Ozzy eine geplante Tour mit Judas Priest abgebrochen. Zu dieser Zeit sagte er, dass seine Tourneetage „beendet“ seien.

Nun steht eine weitere Operation für Ozzy an. „Ich weiß nicht, was zum Teufel [die Ärzte] machen“, fügt der 74-jährige Rocker hinzu, als Jack fragt, ob sie seine Wirbel verbinden. „Alles, was ich weiß, ist, dass ich im Moment viel Schmerzen habe, ich fühle mich sehr unwohl.“

Im Jahr 2022 hat Ozzy COVID bekommen und sagte, dass er aufgrund seiner Nackenprobleme nicht richtig laufen konnte. Ozzy hat diesen Sommer bereits ein Update zu seinem Gesundheitszustand gegeben.

Siehe auch  Es gab zu viel Isolation, Einsamkeit und Zugang zu billigem Alkohol und Drogen: Die Neuauflage von Kevin Ayers "Falling Up" auf Deutsch.
Kommentare sind geschlossen.